biogenya

 

biogenya

 

biogenya


Biogenya, ein komplette Pflege- und Hygieneserie für die ganze Familie, wird ausschließlich für Apotheken hergestellt. Dabei orientiert sich Biogenya an den Richtlinien für kontrollierte Naturkosmetik des unabhängigen ICEA – Instituts.
Natürliche Inhaltsstoffe stehen im Mittelpunkt von Forschung und Entwicklung.
Jede Haut besitzt spezielle Bedürfnisse: Natürlichkeit, Verträglichkeit und Wirksamkeit sind seit jeher Vorraussetzungen für die Entwicklung aller Biogenya – Produkte.


Unsere Grundsätze

♥ Nachhaltiges Denken und Handeln haben eine sehr hohe Priorität für unser Unternehmen.
♥ Biogenya ist gegen jegliche Tierversuche.
♥ Alle Biogenya Produkte sind frei von Mineralölen, Silikonen, synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen. Sie sind außerdem frei von PEG.
♥ Unsere innovativen Formeln werden auch für sehr empfindliche Hauttypen entwickelt.


Natürliche Wirkstoffe

Im Einklang mit der Philosophie unseres Unternehmens verwenden wir ausschließlich Pflanzenextrakte und natürliche Öle aus biologischem Anbau.
Alle Biogenya Produkte sind dermatologisch von der Universität Ferrara getestet und zertifiziert.
Biogenya bietet eine große Auswahl an veganen Produkten. Für Biogenya werden keine Tierversuche durchgeführt.


Entwicklung und Verträglichkeit der Produkte

Wirksamkeit und Verträglichkeit der Produkte stehen seit jeher im Zentrum unserer Laborarbeit.
Unsere Produkte werden speziell für empfindliche Haut getestet. Das Biogenya Reinigungs- und Pflegesortiment ist auf die besonderen Bedürfnisse empfindlicher Haut sowohl von Erwachsenen als auch von Babys und Kindern ausgerichtet.


100 % biologisch abbaubare natürliche Stoffe

Unsere Produkte bestehen aus reiner Baumwolle und natürlichen Fasern und sind zu 100 % biologisch abbaubar.
Die Feuchttücher zur Intimpflege können ohne Bedenken und ohne Gefahr für die Umwelt nach Gebrauch in der Toilette beseitigt werden.


Made in Italy

Biogenya wird ausschließlich in den spezialisierten Entwicklungslaboren unseres Unternehmens in Zusammenarbeit mit der Universität Ferrara hergestellt.